Mit Netz und doppeltem Boden.

Unser Notdienst.

Notdienst

Notfallsituationen stellen Patienten und unsere Gesundheitsstrukturen vor besondere Herausforderungen: schnelle und kompetente Hilfe ist von großer Wichtigkeit.

Um diese Hilfe zu ermöglichen, muss jeder Patient wissen, unter welcher Telefon-Nummer und an welchem Ort er diese Hilfe bekommen kann. Deshalb möchten wir im Folgenden hierüber informieren:

 

24-Stunden-Auskunft über den ärztlichen Bereitschaftsdienst

116 117                                   unter dieser Telefon-Nummer werden Sie an den zuständigen Arzt weiter geleitet

01805/986 700                     zahnärztlicher Notdienst

112                                        Telefon-Nummer bei lebensbedrohlichen Notfällen

 

Ärztliche Notfallambulanz Paderborn

(für alle nicht lebensbedrohlichen Notfälle außerhalb der Sprechstundenzeiten der Hausärzte)

    Husener Str. 48, 33098 Paderborn

    Öffnungszeiten allgemeiner (hausärztlicher) Notdienst:

    Montag, Dienstag, Donnerstag: 18.00 - 22.00 Uhr
    Mittwoch: 13.00 - 22.00 Uhr
    Freitag: 13.00 - 22.00 Uhr
    Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 8.00 - 22.00 Uhr

    Öffnungszeiten Kinderärztlicher Notdienst:

    Montag, Dienstag, Donnerstag: 19.00 - 21.00 Uhr
    Mittwoch: 15.00 - 21.00 Uhr
    Freitag: 15.00 - 21.00 Uhr
    Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 9.00 - 21.00 Uhr

     

    Notfallambulanzen der Krankenhäuser

    (nur zuständig für schwerwiegende, voraussichtlich krankenhauspflichtige Notfälle)

     

     

    Das Praxisnetz beschäftigt zwei MFA´s, die zur EVA resp. VERAH weiter gebildet sind. Vorrangige Aufgabe dieser beiden Netz-EVAs ist das Schreiben von EKGs bei Altenheim-Patienten, um frühzeitig gefährliche Medikamenten-NW zu erkennen. Dieses Angebot gilt für alle Mitglieder des Praxisnetzes und kann über unten stehendes Formular angefordert werden.

    Anforderung einer Netz-EVA

     

    Weitere Aufgaben der Netz-EVAs sind die Leitung eines MFA-Zirkels mit Fortbildungsangeboten. Auch die Pflege des Kontakts zu den Altenheimen gehört zu ihrem Aufgabengebiet. Die Beschäftigung der Netz-EVAs wird ausdrücklich im Rahmen eines Innovationsprojektes durch die KVWL gefördert.

    Obige Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt.
    Für die Richtigkeit kann dennoch keine Gewähr übernommen werden.