Gesundheit eine gesunde Basis geben.

Das gemeinsame Praxisnetz für Paderborn.

Zweck und Aufgabe des Praxisnetzes Paderborn...

...ist die Verbesserung von Effizienz und Qualität in der vertragsärztlichen Versorgung durch Maßnahmen zur Förderung und Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Fachdisziplinen, den in Praxis niedergelassenen Ärzten und den Krankenhäusern, wie auch anderen Leistungsträgern im Gesundheitswesen.

Zu diesen Maßnahmen gehören verbesserte Kommunikationsstrukturen zwischen den Netzmitgliedern, den Krankenhäusern und Altenheimen mit dem Ziel, die Kooperation bei der Betreuung und Behandlung gemeinsamer Patienten zu fördern. Zeitverluste durch unnötige Doppeluntersuchungen können verringert werden im Interesse kürzerer Wartezeiten; auch ein Rückgang der Krankenhauseinweisungen erhoffen wir von einer Optimierung der ambulanten Behandlung.

 

Qualitätssiegel für das Praxisnetz

Das Praxisnetz Paderborn wurde am 10. August 2015 von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe als besonders förderungswürdiges Praxisnetz offiziell anerkannt.

Das Praxisnetz Paderborn ist ein Zusammenschluss von über 100 Ärzten und Psychotherapeuten, darunter viele Hausärzte, Fachärzte aller Disziplinen und leitende Klinikärzte aus allen Paderborner Krankenhäusern.

Es wurde vor 15 Jahren gegründet, um durch eine verbesserte Zusammenarbeit die Effizienz der ärztlichen Arbeit zu erhöhen und die Qualität der Gesundheitsversorgung im Raum Paderborn weiter verbessern zu helfen. Schwerpunkte der Arbeit in den letzten Jahren lagen auf den Gebieten: Verbesserung der Zusammenarbeit mit den Altenheimen, Mitarbeit am Runden Tisch Pflege, Weiterentwicklung von Kommunikationsstrukturen unter den Mitgliedern, Initiativen auf dem Gebiet der ärztlichen Weiterbildung, Patientenschulung, u.a.m.

Die bisherige Arbeit und das beständig verfolgte Ziel einer professionellen Netzstruktur wurden nun durch die offizielle Anerkennung von Seiten der Kassenärztlichen Vereinigung ausdrücklich gewürdigt´.
Damit gehört das Praxisnetz Paderborn zu der bisher noch recht kleinen Zahl von 15 als förderungswürdig anerkannten Netzen in Westfalen-Lippe.

Neben diesem besonderen Qualitätsnachweis eröffnet die Auszeichnung den Zugang zu Förderprojekten der Kassenärztlichen Vereinigung, wodurch die Umsetzung zukünftiger Projekte zur verbesserten medizinischen Versorgung der Bevölkerung erleichtert wird.

Damit wird das Praxisnetz Paderborn zunehmend an Bedeutung für die medizinische Versorgung der Paderborner Bevölkerung gewinnen.

von links: Thomas Müller (Geschäftsführer KVWL), Dr. Thomas Vossmann (Schatzmeister Praxisnetz Paderborn), Dr. Rudolf Jopen (1. Vorsitzender Praxisnetz Paderborn), Dr. Gerhard Nordmann (2. Vorsitzender KVWL). Nicht auf dem Bild: Dr. Ulli Polenz (2. Vorsitzender Praxisnetz Paderborn)